Diese Strände kannst du dir ins Wohnzimmer holen

Mit virtuellen Reisen kannst du dir auch in Zeiten von geschlossenen Grenzen ein wenig Urlaubsfeeling nach Hause holen.
Einige der schönsten Orte der Welt können via Livestreams besucht werden, so auch Strände, damit die Sehnsucht der Meer-Hungrigen ein wenig befriedigt wird und man auch in Pandemie-Zeiten nicht ganz auf Sonne, Strand und Meer verzichten muss.

Sylt: Dünen und Leuchttürme





CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit 31 Webcams und Live-Bildern kannst du Westerland, Wenningsted und Co. vom Wohnzimmer aus genießen. Ein herrlicher Ausblick auf die Dünenlandschaft und einen Leuchtturm erwarten dich.

Ostsee, Promenaden, Panorama



Die Website "Ostseelive" hat verschiedene Orte im virtuellen Reiseangebot mit Kameras mit direktem Blick auf das Meer. Ein Panormablick erwartet dich mit der Webcam am Warnemünde-Strand. Am Südstrand von Pelzerhaken siehst du die bezaubernde Strandpromenade, die Lübecker Bucht von Mecklenburg im Osten bis zur Hafeneinfahrt Neustadt.



Malediven und italienische Küste



Auf "Skyline Webcams" findet man Beach-Webcams, die auf der ganzen Welt stationiert sind. So holt man sich das türkisblaue Meer und die weißen Strände der Malediven ins Wohnzimmer, bewundert die Küste von Sestri Levante oder den Panorama-Blick auf Santorin.



Meeresrauschen, sprechende Menschen und lieblich zwitschernde Vögel machen die virtuelle Reise fast perfekt.

Holland und seine Windräder



Am Strand von Holland kann man Spaziergänger beobachten, das tiefblaue Meer sehen oder über eine 360 Grad Wendung Richtung Stadt und nach Windrädern Ausschau halten.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Reisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen