Diesen Heiratsantrag sieht man sogar aus dem All

Ein Mann aus Deutschland hat sich einen ganz besonderen Heiratsantrag für seine Freundin ausgedacht.
Wenn wir uns ehrlich sind, sind die meisten Heiratsanträge mittlerweile schon abgelutscht und wirken wenig kreativ. Um aus der Masse hervorzustechen, muss man daher etwas ganz Besonderes tun. Das dachte sich auch dieser Mann, dem nicht reichte, dass nur die Welt seine Verlobung sehen konnte. (Spoiler: Nein, es handelt sich nicht um Elon Musk!)

Er hat seiner Freundin nämlich über ein Satellitenbild auf Google Maps einen Antrag gemacht. Diese lehnte ihn zum Glück nicht ab.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Er hatte seine Freundin mit einer Drohne über das Ackerfeld fliegen lassen. Aus dieser Perspektive konnte sie die Frage lesen, die er zuvor mithilfe einer Sämaschine positioniert hatte. Er musste dazu warten, bis das Feld hoch genug bewachsen war.

Dabei war ihm nicht bewusst, dass er so sichtbar angelegt ist, dass man ihn auch aus weiter Entfernung sehen wird. Darauf hatte ihn erst seine Tante aus Kanada aufmerksam gemacht.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Love

CommentCreated with Sketch.Kommentieren