Heute Vollmond – diese Sternzeichen müssen zittern

Am 19. November 2021 ist es wieder soweit: Um 9.57 Uhr erreicht der Mond sein volles Ausmaß.
Am 19. November 2021 ist es wieder soweit: Um 9.57 Uhr erreicht der Mond sein volles Ausmaß.Getty Images/iStockphoto
Am 19. November steht der nächste Vollmond am Himmel, allerdings werden wir ihn nicht in seiner vollen Pracht bewundern können.

Am 19. November 2021 erreicht der aktuelle Mondzyklus mit dem Vollmond im Stier seinen Höhepunkt. Doch ist dieser kein gewöhnlicher: Uns erwartet nicht nur ein sogenannter "Mini-Vollmond", weil er besonders weit weg von der Erde ist, sondern auch eine Vollmond-Finsternis.

 Größter Supermond des Jahres in Österreich >>>

Die partielle Mondfinsternis beginnt um 7:18 Uhr und entsteht, wenn Sonne, Mond und Erde exakt eine Linie bilden. Der Mond durchquert dabei den Schatten der Erde. Das ist nicht nur ein astronomisches Himmelsspektakel. Auch in der Astrologie wird einer solchen Vollmond-Finsternis eine besondere Bedeutung zugeschrieben. Das Event steht nämlich für eine sehr sensible Phase, in der Gefühle schnell hochkochen, sich Emotionen noch intensiver anfühlen und es darüber hinaus zu plötzlichen Wendungen in unserem Liebes-, Berufs- oder Privatleben kommen kann.

 Dein Sex- und Liebeshoroskop für das Jahr 2022 >>>

Viel Energie führt manchmal zu Problemen

Lässt man sich auf die Energien ein, kann die Mondfinsternis uns Glück bringen. Einige Sternzeichen stellt sie jedoch vor besondere Herausforderungen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
ScienceVollmondHoroskop

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen