Diesen U-Bahn-Spruch finden viele unterirdisch

Dieser Nudel-Slogan erregt das Netz!
Dieser Nudel-Slogan erregt das Netz!Bild: Wiener Linien
Ein Sujet der Öffi-Betriebe stößt auf Facebook auf wenig Gegenliebe!
Dieser Spruch ist eindeutig zweideutig: Vor kurzem posteteten die Wiener Linien unter dem Motto "Dinge, die man in der Bim und im Bett sagen kann …" auf Facebook und Twitter den Spruch: "Kannst du die Nudel bitte wegpacken?"

Gemeint war eigentlich das Essverbot in den U-Bahnen, doch einige User bekamen den Slogan in den falschen Hals und äußerten Kritik: "Ich find's total grenzwertig" oder "absolut unpassend" lauteten die Kommentare. Andere nahmen es wiederum mit Humor und posteten eigene Spruch-Ideen wie "Ich hab' die Tüte verloren!" oder "Uff, hier riecht's aber nach Fisch!"

"Augenzwinkern"

Wiener-Linien-Pressesprecher Christoph Heshmatpour versteht die Aufregung nicht: "Natürlich ist der Spruch doppeldeutig und gefällt nicht jedem. Wir wollten einfach nur das Thema Essverbot mit einem Augenzwinkern wieder in Erinnerung rufen."



CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. cz TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienÖffentlicher VerkehrBewerbung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren