Diesen Zettel füllst du aus, wenn du in ein Lokal gehst

Lokal-Gäste am Wiener Naschmarkt.
Lokal-Gäste am Wiener Naschmarkt.istock/ Symbolbild
Die Bundeshauptstadt Wien führt eine Registrierung für Lokal-Gäste ein, die am 28. September in Kraft tritt. So sieht das Formblatt aus >>>

Wie "Heute" berichtete, müssen sich alle Personen, die in Wien ein Restaurant aufsuchen, ab Montag (28. September) registrieren. Mit der Gäste-Registrierung soll die Nachverfolung von Kontaktpersonen bei Corona-Infektionen für die Behörden erleichtert werden.

Die Formblätter werden in den Lokalen aufliegen und der Wirt muss jeden Besucher darauf hinweisen, sich einzutragen. Neben dem Namen müssen die Gäste unter anderem auch ihre Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse - wenn vorhanden - angeben, um bei einem möglichen Verdachtsfall oder einer Infektion schnell kontaktiert werden zu können.

Gäste-Registrierung auch in anderen Bundesländern?

"Heute" liegt das Formular vor, das die Lokal-Gäste ab Montag ausfüllen müssen. Die Daten werden dann vier Wochen lang gespeichert. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger begrüßte in der "ZIB 2" die Registrierungspflicht für Lokal-Gäste in Wien.

"Ich unterstütze das audrücklich. Alles, was dazu dient, die Zahlen nach unten zu bringen, ist gut", stellte Köstinger am Donnerstagabend klar. Ob eine solche Registrierung für Lokal-Gäste auch in anderen Bundesländer folgt, ist noch nicht bekannt.

Das Formblatt für die Gäste-Registrierung.
Das Formblatt für die Gäste-Registrierung.Stadt Wien
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen