Warum dieser Baum drei goldene Fahrräder trägt

Beim Oedter-See in Traun sorgen drei goldene Fahrräder auf einem Baum derzeit für Aufsehen. "Heute" klärt auf, was es mit dieser Aktion auf sich hat.
Immer wieder bleiben Passanten stehen, schauen staunend hinauf in einen Baum direkt neben dem Eingang zum Oedtersee in Traun (Bez. Linz-Land). Auch die blendende Sonne kann sie davon nicht abhalten.

Der Grund ist schnell gefunden. Denn der meterhohe Baum trägt zwar noch keine Blätter, dafür "wächst" aber etwas ganz besonderes darauf.

Von den Ästen hängen drei Fahrräder. Und das in drei verschiedenen Größen. Auffallend: Alle drei sind vergoldet.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Und das steckt dahinter



"Heute" klärt auf, was es mit den "Baum-Rädern" auf sich hat. Im Rahmen eines Kunstprojekts des Vereins Streetwork Traun haben Jugendliche die Räder in einer Werkstatt angemalt und danach am Baum aufgehängt. Thema: Jugend und Mobilität.

Wie lange die "Gold-Räder" noch hängen bleiben, ist noch ungewiss. Klar ist nur: Sie bleiben ein wahrer Blickfang.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
TraunNewsOberösterreichKunstFahrrad

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren