TikTok-Aufreger

Dieser Mansplainer blamiert sich in Video völlig

Auf TikTok ging ein Clip der Profi-Golferin Georgia Ball viral. Minutenlang will ihr ein fremder Mann erklären, was sie beim Golfen falsch mache.

Dieser Mansplainer blamiert sich in Video völlig
Georgia Ball, eine Profi-Golfspielerin aus Grossbritannien, feilte auf der Driving Range gerade an ihrer Abschwung-Technik, als sie mit Mansplaining konfrontiert wurde.
TikTok

"Sie müssen stärker durchziehen", erklärt ein fremder Mann unaufgefordert der britischen Profi-Golferin Georgia Ball, die auf der Driving Range bloß in Ruhe ihre Abschwung-Technik üben wollte. Ein Video des Vorfalls geht derzeit auf Tiktok viral, mehr als elf Millionen Menschen haben es bereits gesehen. Userinnen und User sprechen in den Kommentaren von Mansplaining: Ein Mann erklärt einer Frau etwas, das sie längst (besser) weiß.

Gegenüber BBC News hat die Golfspielerin nun Stellung bezogen. Sie beschreibt die letzten 48 Stunden seit dem Hochladen des Videos als "verrückt" – auf eine gute Art und Weise. "Die Reaktionen sind sehr positiv. All die Unterstützung, die Kommentare, die Nachrichten ... Es ist so gut", so die Britin.

Zum Vorwurf, sie hätte den Mann ruhig zurechtweisen können, sagt die Golf-Expertin: "Ich würde nicht unterbrechen oder etwas sagen wollen. Ich nehme an, das ist einfach meine bescheidene Seite." Sie weist darauf hin, dass der Mann mit seiner Kritik an ihrem Schwung "Recht hatte" – auch wenn die Art und Weise, wie er seinen Rat gab, nicht gut ankam. Es sei vorerst "eine unangenehme Situation" gewesen, mittlerweile könne sie aber über die Begegnung lachen. Denn: "Die meisten Menschen wollen einander nur helfen."

Ähnliche Clips sorgen für Empörung

Wer unter dem Hashtag #Mansplaining durch Tiktok scrollt, merkt sofort: Der Vorfall ist kein Einzelfall. Im Juli 2023 sorgte ein Video für Aufsehen, in dem ein älterer Mann einer Billard-Expertin erklärt, wie sie zu spielen hat. "So kannst du das nicht machen", weist er sie kopfschüttelnd zurecht – und zeigt ihr auch gleich, wie sie stattdessen spielen sollte. Versenken tut er die Kugel allerdings nicht.

Im Mai 2023 ging ein Clip einer Golferin viral, die beim Üben mehrmals unterbrochen und unaufgefordert beraten wurde. "Das passiert mir oft und ist der Grund, warum ich manchmal nervös werde, wenn ich alleine auf den Golfplatz gehe – besonders, wenn nur Männer dort sind", schreibt Becca dazu. Das Video hat fast 20 Millionen Aufrufe und zwei Millionen Likes. Viele Userinnen und User sind empört. "Ich wäre ausgerastet", kommentiert eine Nutzerin. Ein User hält entgegen: "Er hat doch bloß versucht, zu helfen."

"Gesellschaftliche Rollenmodelle"

Nebst dem Mansplaining gibt es auch das Manterrupting: Das Phänomen, dass Frauen von Männern ständig unterbrochen werden. Kommunikationsmuster dieser Art seien auf gesellschaftliche Rollenmodelle zurückzuführen, erklärt Katja Rost, Professorin für Soziologie an der Universität Zürich. "Für Frauen gilt, dass sie zurückhaltend, verständnisvoll und sensibel sein sollen – Männer hingegen eher dominant und durchsetzungsstark." Das sei sozial erworben, sowohl durch die Erziehung als auch durch die Medien und die Gesellschaft.

Diese Storys solltest du am Freitag, 12. April, gelesen haben

Auf den Punkt gebracht

  • Auf TikTok wurde ein Video viral, in dem ein Mann einer Profi-Golferin unaufgefordert Ratschläge gibt, was zu Diskussionen über Mansplaining führte
  • Die Golferin äußerte sich positiv über die Unterstützung, wies jedoch darauf hin, dass der Mann in seinen Ratschlägen nicht falsch lag
  • Ähnliche Vorfälle zeigen, dass Mansplaining kein Einzelfall ist, was auf gesellschaftliche Rollenmodelle zurückgeführt wird
red, 20 Minuten
Akt.
;