Dieses Frühstück lässt die Kilos purzeln

Mit diesem Frühstück sagt ihr lästigem Bauchfett den Kampf an.
Mit diesem Frühstück sagt ihr lästigem Bauchfett den Kampf an.Bild: iStock
Abnehmen fängt nicht nur im Kopf, sondern auch beim Frühstück an. Deshalb verraten wir hier drei Lebensmittel, die bereits morgens auf das Bauchfett abzielen.
Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit, denn es liefert unserem Körper die Energie für den gesamten Tag. Allerdings sollten jene, die Gewicht verlieren wollen, schon in den Morgenstunden darauf achten, das Richtige zu essen - und nicht zu hungern. Wir verraten, mit welchen drei Zutaten die Fettverbrennung angekurbelt wird und die Kilos am Bauch schwinden:

1Haferflocken



Haferflocken enthalten Betaglukan, lösliche Ballaststoffe und Polyphenole, die dank ihrer antioxidantischen Wirkung die natürliche Entgiftung des Körpers fördern. Außerdem reguliert der hohe Ballaststoffanteil in Haferflocken den Blutzuckerspiegel und zügelt so den Heißhunger. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralien und tragen zur Verbesserung der physischen und mentalen Leistungsfähigkeit bei.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

2Chiasamen



Die essbaren Samen der Salvia hispanica wirken sättigend und liefern wertvolle Nährstoffe, die die Gewichtsreduktion fördern. Chiasamen enthalten Omega 3 und 6, doppelt so viel Eiweiß wie andere Samen, Ballaststoffe, Mineralien und antioxidantische Inhaltsstoffe, die den Körper vor verschiedenen Krankheiten schützen. In Kombination mit Haferflocken stellen Sie ein ideales Frühstück da, das nicht nur Bauchfett reduziert, sondern bei regelmäßigem Verzehr sogar die Gesundheit von Herz und Darm fördert.

3Beeren



Vor allem Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren, aber auch andere Obstsorten wie Kiwi, Birnen, Äpfel, Orangen und Bananen enthalten viele Ballastastoffe und sind damit die perfekte Unterstützung beim Abnehmen. Die pflanzlichen Fasern regulieren den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, schützen vor Heißhungerattacken und unterstützen die Verdauung. Außerdem helfen sie dabei, den Körper zu entgiften und so schädliche Stoffe abzutransportieren. Das ist essentiell für eine Gewichtsreduktion, da so auch überschüssiges Fett leichter verbrannt werden kann.

Das perfekte Bauch-Weg-Frühstück



Zutaten:

500 ml Wasser oder Milch

1 Löffel Zimtpulver

2 Löffel Vanilleextrakt

1 Tasse Haferflocken

Chia-Samen

ein paar Beeren

Zubereitung:

Geben Sie das Wasser oder gegebenenfalls die Milch, den Zimt und die Vanille in einen kleinen Topf und bringen Sie alles auf hoher Flamme zum Kochen. Nachdem das Wasser (oder die Milch) einmal aufgekocht ist, die Temperatur zurückschalten, die Haferflocken dazu geben und alles 5 Minuten köcheln lassen. Nun den Herd abschalten, den Topf zudecken und alles für wenige Minuten ziehen lassen. Alles in eine Schüssel geben, die Chiasamen darüber streuen und mit frischen Beeren garnieren.

Fertig ist das beste Frühstück, um Bauchfett zu verlieren und den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeuteInFormDiät-TippsFrühstück

CommentCreated with Sketch.Kommentieren