Dieses neue Superlicht macht Frauen faltenfrei

Das Alter ist nicht aufzuhalten, aber den Falten könnte es an die Tiefe gehen. Eine Lichttherapie soll helfen – Reporterin Eva hat sie getestet.

Marty McFly ist im Film „Zurück in die Zukunft" geschockt als er sein früheres Ich trifft. Ich hingegen hätte nichts dagegen, wenn in der Früh eine jüngere Version von mir aus dem Spiegel lachen würde. Leider gibt es Zeitreisen nur in Filmen. In der Realität verspricht die „Duale Lichttherapie" Verjüngung- ganz ohne Fluxkompensator.

Im Fitness-Studio meines Vertrauens steht seit geraumer Zeit ein Gerät, das durch rotes Licht (im 633 Nanometer Bereich) die Milderung von Falten bewirken soll. Diese „Zeitmaschine" sieht wie ein normales Solarium aus. Der Unterschied liegt in der Wellenlänge des Lichtes.

Das ausgestrahlte Collagenlicht wirkt wie ein Vitamin D Booster und zusätzlich stimuliert es die Zellen zur vermehrten Produktion von Collagen, Elastin und Hyaluron. Ganz ohne Botox wird der Teint strahlender, die Haut straffer und die Falten werden weniger tief.

Erste sichtbare Ergebnisse soll es nach drei Monaten geben. Also starte ich zweimal pro Woche den „Beautylicht- DeLorean" im John Harris am Schillerplatz und hoffe auf großartige Resultate.

Ein paar positive Effekte sind bereits jetzt zu vermelden. Die 12 Minuten auf der Liege haben mir wunderbar durch die Winterdepression geholfen, gegen Osteoporose soll das Licht auch gut sein, und noch etwas: Welche 47jährige kann schon von sich behaupten, dass zumindest einmal in 14 Tagen ein fast nackter, durchtrainierter Jüngling vor der Tür steht? Er will aber natürlich auch nur ins Solarium . . .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenReportageMaria Theresia von Österreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen