Ist die große Zeit von "DSDS" endgültig vorbei?

Dieter Bohlen wehrt sich in einem Video gegen Berichte, wonach "Deutschland sucht den Superstar" nicht mehr ziehen soll.
Seit 2002 macht sich Pop-Titan jedes Jahr wieder auf die Suche nach neuen Gesangstalenten im ganzen Land. Aktuell laufen bereits seit sieben Wochen die Castings für die nächste Staffel. Allerdings wurden nach einem Bericht Gerüchte über eine mögliche Absetzung des Formats laut. Diese dementierte der Haupt-Juror nun. Dieter Bohlen ist bereits zum 17. Mal auf der Suche nach herausragenden Sängern und Sängerinnen.

Bei dem offenen Casting am vergangenen Freitag (16. August) kamen jedoch laut "Weser Kurier" gerade einmal 20 Leute zum Vorsingen in das Kongresszentrum auf der Bremer Bürgerweide. Daraufhin wurde darüber spekuliert, ob die Musik-Show nun vor dem Aus stehe.



CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir haben alles weggeballert"

Diese Gerüchte dementierte Bohlen nun mit einem wütenden Instagram-Video. "Jetzt muss der Dieter über Instagram aber mal richtig den Leuten die Leviten lesen. Jetzt ist mal Feierabend", so der TV-Star. Daraufhin stellt er klar, dass "DSDS" nicht eingestellt wird. Er gibt zu, dass in Bremen lediglich 20 Bewerber erschienen waren und erklärt dazu: "Dieses Jahr haben sich doppelt so viele Leute beworben. Die kommen aber übers Internet, über die ganzen viralen Dinger. Das ist nicht mehr so wie früher, dass sie auf die Plätze gehen".

Zum Ende seiner Ansage fügt er hinzu: "'Deutschland sucht den Superstar' ist die erfolgreichste Castingshow. Wir haben 'The Voice' und alles weggeballert".



(baf )



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVMusikCasting-ShowDieter BohlenDSDS

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren