"Besser löschen"

Dieter Bohlen zieht über Laura Müllers ersten Song her

Auf YouTube lancierte Laura Müller ihren ersten Song "Superstar". Bei den Usern und Dieter Bohlen kommt das Lied gar nicht gut an.

20 Minuten
Dieter Bohlen zieht über Laura Müllers ersten Song her
Dieter Bohlen teilt ordentlich gegen Laura Müller und ihren ersten Song aus.
Picturedesk

Am Donnerstagabend feierte Laura Müllers (23) Song "Superstar" inklusive Video auf YouTube Premiere. Die Reaktionen im Netz auf das erste Lied der 23-Jährigen sind nicht gut. 15 Stunden nach seinem Release hat der Clip bereits über 200.000 Views auf der Plattform eingeheimst.

Die rund 2.000 Kommentare sind kritisch gegenüber Lauras Gesangsdebüt. "Besser löschen, bevor es zu viele gesehen haben", meint ein User beispielsweise. Viele finden das Video, in dem sich Laura in Dessous mit Männern auf einem Bett räkelt oder vor einem Auto posiert, "peinlich". Bei einigen löst es ein Gefühl von Fremdscham aus.

Harte Worte von Dieter Bohlen

Nicht nur Lauras Auftritt, sondern auch ihr Gesang kommt schlecht weg. "Ohne Ton peinlich. Mit Ton habe ich mich nicht getraut", meint ein User. "Das Ding kann nicht mal Autotune retten", findet ein anderer. Auf Instagram tummeln sich ein paar positive Kommentare: "Laura, du hast eine schöne Stimme und siehst mega aus", meint ein Fan unter ihrem Beitrag.

Video billo, Gesang grausam, Titel ohne jede Chance.
Dieter Bohlen
über den Song von Laura Müller

Gegenüber der "Bild" hat Dieter Bohlen (70) seine Einschätzung zu Lauras Karrierelancierung kundgetan. Der 70-Jährige ist sprachlos. "Armes Mädchen, wenn sie glaubt, mit so einem Song Geld verdienen zu können. Das klingt, wie Wendler glaubt, dass ein moderner Song heute klingen soll. Es klingt aber, als wenn Trude aus Buxtehude glaubt, sie muss auf Shirin David machen."

YouTube zeigt ihr Video nicht an

Nutzer kommentieren gar, YouTube solle das Video entfernen, da es so schlecht sei. Tatsächlich scheint es so, als habe die Plattform Maßnahmen getroffen. Tippt man den Songtitel und ihren Namen in der Suchleiste ein, findet man das Video nämlich nicht. Das deutet auf ein sogenanntes "Shadow-Banning" hin, also das vollständige oder teilweise Blockieren eines Benutzers beziehungsweise seiner Inhalte.

Auf Instagram meldet sich Laura dazu zu Wort: "Mich haben einige Nachrichten erreicht, in denen mir Leute schreiben, dass sie mein Video nicht finden. Ich habe es selbst probiert und es geht wirklich nicht." Die 23-Jährige ist verwirrt: "Wieso zensiert und shadowbanned YouTube mein erstes Musikvideo?"

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/161
Gehe zur Galerie
    Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
    Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
    instagram/irinashayk

    Auf den Punkt gebracht

    • Laura Müller hat ihr Musikdebüt gewagt
    • Das Lied der 23-Jährigen kommt online allerdings nicht gut weg
    • Auch Poptitan Dieter Bohlen lässt kein gutes Haar an ihr
    • Laura ist der Meinung, dass ihr Video von YouTube zensiert wurde
    20 Minuten
    Akt.