Dieter verweigert Sexpuppen-Sänger die Bewertung

Dieter war der Auftritt zu viel
Dieter war der Auftritt zu vielRTL/Picturedesk
Am Dienstag versuchten wieder unzählige (mehr oder weniger) Talente ihr Glück vor Dieter Bohlen, Mike Singer, Maite Kelly und noch einem Juroren.

Die drei Jury-Mitglieder und ein Pixelberg mussten sich am dritten Casting-Tag wieder so einiges anhören. Manches war ziemlich gut, vieles tat aber einfach nur in den Ohren weh. Dennoch gehört es zum Job der Juroren die Kandidaten zu bewerten und ihnen ein "Ja" oder "Nein" zu geben. So zumindest die Theorie.

Der Azubi Nikita kam nämlich in Begleitung seiner "Freundin" Katja zum Casting. Die kenne er seit mittlerweile einem halben Jahr und würde sie überall mit hinnehmen. Sie selbst hat keine Wahl. Katja ist nämlich eine Sexpuppe.

Kein Feedback von der Jury

Nikita liebt es, gegen den Strom zu schwimmen und provoziert gern. Auch vor der Jury will Nikita für Aufregung sorgen: Gemeinsam mit Katja performte er das lyrische Meisterwerk "Sex Tape" von Katja Krasavice. Während sich RTL darauf konzentriert hat, den Wendler zu zensieren, hat man offenbar vergessen, das ein oder andere Wort von Nikita zu piepsen.

Maite Kelly hat jedenfalls zumindest versucht, wegzusehen. Dieter beendete die Einlage und meinte nur: "Du verdienst keine Bewertung". Tatsächlich weigerte er sich, dem Kandidaten ein Feedback zu geben und schickte ihn weg. Maite und Mike hatten gar nicht die Möglichkeit zu Wort zu kommen – sie waren aber ohnehin sprachlos. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
DSDSRTLDieter Bohlen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen