Disney+ zeigt Rassismus in Klassikern auf

Vergangene Woche startete das neue Streaming-Portal "Disney+" in den USA. Einige ältere Filmklassiker werden dabei mit Hinweisen auf veraltete Darstellungen versehen.
Seit dem Start des Streaming-Portals "Disney+" vergangene Woche in Amerika und den Niederlanden sind einige Inhalte mit Hinweisen versehen, die auf veraltete Darstellungen verweisen. So enthalten Szenen aus "Das Dschungelbuch" oder "Aristocats" politisch unkorrekte bis klar rassistische Szenen.

Laut Anti-Diskriminierungsgruppen ist das zwar ein richtiger Schritt, aber gleichzeitig fehlen solche Hinweise bei vielen weiteren Programmen, wie zum Beispiel bei "Aladdin" oder "Pocahontas". Die Gruppen fordern von Disney mehr Konsequenz.



CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsTVStreamingRassismusDisney

CommentCreated with Sketch.Kommentieren