Disney+: 10 Millionen Abonnenten am ersten Tag

Die neue Streamingplattform Disney+ feiert in den USA große Erfolge.
Disney+ hat trotz einiger technischer Probleme einen erfolgreichen Start in den USA hingelegt. Innerhalb von 24 Stunden sollen sich über zehn Millionen Abonnenten bei der Plattform angemeldet haben. Einige Analytiker spekulierten, dass Disney+ mindestens ein Jahr brauche, um zehn Millionen Mitglieder zu erreichen. Zum Vergleich: Netflix hat seit 2007 über 158 Millionen registrierte Nutzer.

146 Serien, 600 Filme

Das Angebot von Disney+ beinhaltet Serien und Filme von Disney, aber auch Blockbuster von Pixar, Star Wars und Marvel.

Insgesamt können Kunden auf rund 146 Serien sowie 600 Spielfilme zugreifen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Highlight: "Star Wars"-Serie "The Mandalorian"

Eine der beliebtesten Serien bei Disney+ ist derzeit vermutlich der neue "Star Wars"-Achtteiler "The Mandalorian". Die Serie spielt zwischen den Episoden VI ("Die Rückkehr der Jedi-Ritter") und VII ("Das Erwachen der Macht"). Was die US-Kritiker und Fans von der Serie halten, erfährt ihr HIER.

Bis April 2024 will die Plattform auf 60 bis 90 Millionen zahlende Mitglieder wachsen.

In Österreich wird Disney+ erst Mitte März starten.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVStreaming

CommentCreated with Sketch.Kommentieren