Djokovic sitzt jetzt wieder in Flüchtlings-Center fest

Novak Djokovic ist jetzt in diesem Flüchtlings-Center im Park Hotel untergebracht.
Novak Djokovic ist jetzt in diesem Flüchtlings-Center im Park Hotel untergebracht.imago images
Tennis-Star Novak Djokovic wurde erneut in das Flüchtlings-Center im Park Hotel gebracht. Laut seinen Anwälten ist er bereits wieder in Abschiebehaft.

Novak Djokovic wurde laut der australischen Zeitung "The Age" gesehen, wie er ins Park Hotel gefahren wurde, dem Haftzentrum von Carlton, wo er schon nach der ersten Annullierung seines Visums festgehalten wurde.

Zuvor soll er von einer Polizeieinheit in einer weissen Limousine vom Büro der Anwälte abgeholt worden sein.

Seine Anwälte bestätigten schon bereits kurz nach Mitternacht, dass Novak Djokovic bis zur definitiven Urteilsverkündung am Sonntag Morgen (Ortszeit) zurück in Abschiebehaft beordert wurde.

Definitiver Entscheid am Sonntag

Der Start des serbischen Titelverteidigers Djokovic beim am Montag beginnenden Grand-Slam-Turnier ist weiter fraglich. Ein Bundesgericht in Melbourne wird sich am Sonntag mit dem Einspruch des 34-Jährigen befassen.

Einwanderungsminister Alex Hawke hatte am Freitag das Visum des Weltranglisten-Ersten für ungültig erklärt und auch mit dem öffentlichen Interesse begründet. Im Zuge des Einreise-Streits waren viele Ungereimtheiten aufgetreten.

"Ich respektiere ihn, auch wenn ich mit vielen Dingen nicht einverstanden bin, die er in den vergangenen Wochen gemacht hat", sagte der spanische Tennisprofi Rafael Nadal.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
SportTennisNovak DjokovicAustralien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen