Dodge Challenger SRT Hellcat

Bild: Dodge
Der jetzt in Amerika präsentierte Dodge Challenger SRT Hellcat ist der stärkste Challenger aller Zeiten.

Als Coupé im Retro-Stil der Muscle-Car-Ära ist der Dodge Challenger in Nordamerika ein sehr beliebtes Fahrzeug, dass in den USA mit 300 PS nicht mehr kostet, als bei uns ein Golf.

Etwas teurer, aber auch wesentlich stärker ist jetzt das neueste Topmodell der Baureihe, der Challenger SRT Hellcat. Sein 6,2 Liter HEMI Supercharged-Motor verfügt über eine Leistung von 707 PS.

Damit ist der Challenger SRT Hellcat der stärkste Challenger aller Zeiten. Geschaltet wird serienmäßig über eine 8-Gang-Automatik, Fahrwerk und Bremsen wurde der Leistung entsprechend optimiert.

Verschiedene Schlüssel für das schnelle Coupé

Eine Besonderheit sind auch die zwei zum Fahrzeug mitgelieferten Schlüssel. Der eine hat ein Rotes-Cover, der andere ein Schwarzes. Die volle Leistung von 707 PS ist jedoch nur mit dem roten Schlüssel abrufbar, mit dem schwarzen werden "nur" 500 PS mobilisiert.

Wie viel der Challenger SRT Hellcat kostet hat Dodge noch nicht verraten, der Marktstart ist für den Herbst 2014 geplant. 

Stefan Gruber,

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen