Donaukanal: Das reicht als Schutz noch nicht!

Am Karsamstag genossen zahlreiche Wiener am Donaukanal die Frühlignssonne. Zwar waren die meisten auf die Distanzvorgaben bedacht, aber die Abstände waren zum Teil noch zu gering.
Die Frühlingssonne lockte am Karsamstag viele Wiener an den Donaukanal. Beim Radfahren, Spazieren oder einfach Sonnenbaden waren die Wiener zwar darauf bedacht, die vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand zu halten, aber das reicht noch nicht.

Denn Forscher haben längst betont, dass die 1,5 bis 2 Meter Abstand gelten, wenn man an der Stelle stillsteht. Beim Laufen, Fahrradfahren oder prinzipiell in Bewegung muss ein deutlich größerer Sicherheitsabstand gewahrt werden.

Zudem sollten an belebten öffentlichen Plätzen – auch wenn es derzeit noch nicht so wie in geschlossenen Räumen vorgeschrieben ist – ein Mundschutz getragen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
LeopoldstadtWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen