Doom: Unto the Evil macht "Harvester"-Dämon spielbar

Ab sofort gibt das ein neues kostenloses Update für den Action-Shooter Doom von Bethesda. Außerdem wartet ein Doppel-EP-Wochenende vom 29. Juli um 18 Uhr bis 31. Juli um 18 Uhr auf die Spieler. Ein neues Video gibt zudem Einblick in das erste Premium-DLC-Paket Unto the Evil, das am 4. August für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint.

Ab sofort gibt das ein neues kostenloses Update für den . Ein neues Video gibt zudem Einblick in das erste Premium-DLC-Paket Unto the Evil, das mittlerweile für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar ist.

Das Update selbst schaltet zwei neue Multiplayer-Modi frei - Exodus (Capture the Flag, bei der Basen und Flaggen ständig in Bewegung sind) und Sektor (Zonen müssen möglichst lange gehalten werden). Spielbar wird der Mancubus-Dämon, das Waffenrad anpassbar und die Modulzahl um 30 erhöht.

Das Premium-DLC-Paket Unto the Evil ist seit 4. August erhältlich. Für den Preis von 14,99 Euro enthält Unto the Evil für den Multiplayer-Modus die neuen Karten Opfergabe, Kataklysmus und Ritual sowie den neuen spielbaren Dämon Harvester, die UAC-EMG-Pistole, eine kinetische Mine und neue Hack-Module.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen