Dortmund und Wolfsburg lösen Champions-League-Ticket

Dortmund jubelt über einen 3:1-Sieg gegen Mainz.
Dortmund jubelt über einen 3:1-Sieg gegen Mainz.Imago
Dortmund ist im Party-Modus! Drei Tage nach dem Pokal-Triumph feierte der BVB in der Liga den nächsten wichtigen Sieg. Auch Wolfsburg jubelt.

Perfekte Woche für Dortmund! Am Donnerstag eroberte die Borussia den DFB-Pokal, am Sonntag löste der Klub das Ticket für die Champions League. Der BVB feierte in der vorletzten Runde der deutschen Liga einen 3:1-Auswärtssieg gegen Mainz und kletterte auf Rang drei. 

Raphael Guerreiro (23.), Marco Reus (42.) und Julian Brandt (80.) trafen für Dortmund. Die beiden Torjäger Jadon Sancho und Erling Haaland glänzten diesmal als Vorbereiter. Das 1:3 durch einen Elfer von Robin Quaison hatte nur noch statistischen Wert (91.). Bei den Verlierern stand ÖFB-Legionär Karim Onisiwo in der Startelf, Kevin Stöger kam von der Bank.

Sabitzer trifft für Leipzig

Im Abendspiel rang der Vierte VfL Wolfsburg Vizemeister Leipzig ein 2:2 ab. Die Elf von Oliver Glasner fixierte damit ebenfalls die Teilnahme an der "Königsklasse". Maximilian Philipp brachte die "Wölfe" mit 2:0 in Führung (12., 45.). Nach der Pause verkürzte Justin Kluivert (51.). Marcel Sabitzer versenkte im Finish einen Elfer zum 2:2 (78.). Top: Konrad Laimer stand erstmals seit seiner Verletzung wieder in der Startelf. Bei Wolfsburg war Xaver Schlager im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Borussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen