Douglas will 500 Drogerie-Filialen schließen

Die Parfümeriekette Douglas betreibt in Österreich 45 Filialen. Ihre Zukunft ist ungewiss. 
Die Parfümeriekette Douglas betreibt in Österreich 45 Filialen. Ihre Zukunft ist ungewiss. Fabian Strauch / dpa / picturedesk.com
Die Parfümeriekette Douglas soll angesichts des Siegeszuges des Online-Handels "mehr als 500 Filialen" in Europa schließen.

Der Großteil der Schließungen soll laut Medienberichten auf Spanien und Italien entfallen, wo die deutsche Parfümeriekette infolge von Akquisitionen ein Netz mit sehr vielen, sehr kleinen Läden betreibt. Wie das "Manager Magazin" berichtet, könnten bis zu 500 der europaweit knapp 2.400 Douglas-Standorte wegfallen - laut dem Branchenfachblatt "Lebensmittel Zeitung" sogar "mehr als 500 Filialen".

Allein in Deutschland sollen mehr als 50 der 430 Filialen dauerhaft schließen. Ob auch die 45 heimischen Douglas-Geschäfte von der Schließungswelle betroffen sein werden, ist noch unklar. Eine Unternehmenssprecherin wollte auf "Heute"-Anfrage die Berichte nicht kommentieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
HandelCoronatestCoronavirusCorona-AmpelShoppingArbeitsmarkt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen