Drama im Dom! Mädchen (7) zündet sich mit Kerze an

Dramatische Minuten bei einer Kindermesse im Dom von St.Pölten (NÖ): Als die kleine Antonia am Altar eine brennende Kerze niederstellt, fängt ihre Strumpfhose Feuer. Geistesgegenwärtig wirft ein Erwachsener eine Decke über das Mädchen. Zwei zufällig anwesende Ärzte leisten Erste Hilfe - keine bleibenden Folgen.

Antonia (7), Tochter eines bekannten St. Pöltener Fabrikanten, geht gern in die Kirche. Doch am vergangenen Sonntag erlebte das kleine Mädchen beim Gottesdienst im Dom Entsetzliches: Die Volksschülerin kam mit einer Kerze zu nahe an ihre Strumpfhose – Sekunden später standen Antonias Beine in Flammen.

Viele Kinder wurden Augenzeugen der Tragödie. Begleitende Eltern, darunter zwei Ärzte, löschten das Feuer sofort mit einer Decke und leisteten Erste Hilfe. Dann kam Antonia mit der Rettung ins Spital.

Hans Pflügl, Sprecher der Diözese: „Der Unfall ist ein Rätsel, alle Vorschriften wurden eingehalten.“ Dennoch: „In Zukunft werden wir wohl Laternen statt Kerzen nehmen.“ Pfarrer Norbert Burmettler hat das verletzte Mädchen im Spital besucht. Himmlische Nachricht: Antonia kommt ohne bleibende Folgen davon.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen