Drastischer Anstieg – über 2.000 neue Fälle in Israel

In Israel steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter deutlich an.
In Israel steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter deutlich an.Maya Alleruzzo / AP / picturedesk.com
Israel meldet so viele Neuinfektionen wie seit Mitte März nicht mehr. Am Dienstag wurden 2.112 Neuinfektionen gemeldet.

Impfweltmeister Israel meldet einen drastischen Anstieg an Corona-Neuinfektionen. Am Dienstag wurden 2.112 Fälle registriert, so viele gab es seit Mitte März nicht mehr.

Wie verschiedene Medien berichten, ist jeder zehnte Fall auf Auslands-Rückkehrer zurückzuführen. Die Zahl der Corona-Patienten mit schwerem Verlauf stieg auf 138 - am Montag vor einer Woche waren es noch 61. Die meisten neuen Fälle stehen nach offiziellen Angaben in Verbindung mit der Delta-Variante.

Auch zweifach Geimpfte infiziert

Unter den Neuinfizierten sind viele jüngere Menschen, aber auch zweifach Geimpfte. Mehr als 57 Prozent der 9,3 Millionen Bewohner Israels sind bereits vollständig geimpft. Die dortige Impfkampagne war besonders zu Beginn sehr erfolgreich. Allerdings gibt es nach Angaben von Ministerpräsident Naftali Bennett immer noch mehr als eine Million Israelis, die sich nicht impfen lassen wollen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
IsraelCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen