Drei Last-Minute-Tore retten Altach vor Cup-Blamage

Altach hat's gerade so noch geschafft
Altach hat's gerade so noch geschafftgepa pictures
Völlig verrücktes Cup-Spiel in Oberösterreich! Altach gewinnt gegen Gurten erst nach drei Toren in den Schlussminuten.

Für die Oberösterreicher sah es eigentlich trotz der roten Karte für Keeper Wimmer kurz nach der Halbzeit ganz gut aus. Kienberger ließ Union Gurten in der 58. Minute vom Aufstieg träumen.

Die Altach zeigte sich im coronabedingt verschobenen Spiel gnadenlos. Netzer sorgte in der 89. Minute für den vielumjubelten Ausgleich, Obasi (90.) und Fischer (93.) ersparten den Ländle-Kickern sogar eine Verlängerung.

Altach hat mit 3:1 gerade noch einmal den Kopf aus der Schlinge gezogen und steht in der nächsten Runde des ÖFB-Cups.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen