Drei Menschen bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Der Hubschrauber-Absturz ereignete sich in der Nähe des deutschen Orts Buchen (Symbolbild). 
Der Hubschrauber-Absturz ereignete sich in der Nähe des deutschen Orts Buchen (Symbolbild). Getty Images/iStockphoto
Bei einem Helikopter-Absturz im Norden von Baden-Württemberg sind nach ersten Angaben mindestens drei Personen ums Leben gekommen.

In Baden-Württemberg ist am Sonntagnachmittag laut "Focus" nahe der Grenze zu Hessen und Bayern ein Helikopter abgestürzt. Den Ermittlern ist noch nicht klar, wo der Hubschrauber vom Typ Robinson R44 gestartet ist. Darum ist zurzeit noch nicht bekannt, wie viele Personen sich zum Zeitpunkt des Absturzes an Bord befanden. Das Trümmerfeld erstrecke sich mitten im Wald über mehrere hundert Meter, wie die Polizei mitteilte.

Gemäß einem Sprecher ist noch unklar, ob es Vermisste gibt. Der Helikopter stürzte in Buchen nahe der Grenze zu Hessen und Bayern ab. Dabei kamen mindestens drei Personen ums Leben. Die Ursache für den Absturz des Hubschraubers ist noch unklar. Unfälle mit Helikoptern sind eher selten. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung zählte im vergangenen Jahr nur vier Unfälle mit Hubschraubern, bei denen es nicht zu Toten oder Schwerverletzten kam.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
HubschrauberAbsturzDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen