Drei Personen nach Unfall hilflos in Auto verbrannt

Die Polizei wurde Samstagabend in Unterpremstätten zum Unfall gerufen.
Die Polizei wurde Samstagabend in Unterpremstätten zum Unfall gerufen.(Bild: kein Anbieter/Freiwillige Feuerwehr/Symbolbild)
Drei Tote hat ein entsetzlicher Unfall im Bezirk Graz-Umgebung gefordert: Zwei Männer und eine Frau verbrannten hilflos in Auto.

Es war gegen 1:30 Uhr nachts, als der mit zwei Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 21 und 30 Jahren besetzte Pkw auf der L 373 von Kalsdorf kommend in Richtung Unterpremstätten unterwegs war. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Auto nach einer Rechtskurve ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Betonzaun.

Frau in letzter Sekunde gerettet

Die Insassen eines nachkommenden Autos sahen den Unfall und eilten zur Hilfe. Es gelang noch, die Beifahrerin aus dem Seitenfenster des bereits rauchenden Pkw zu ziehen. Kurz darauf stand das Auto bereits in Flammen.

Die alarmierte Feuerwehr Kalsdorf löschte den Brand, erst danach offenbarte sich das gesamte Ausmaß der Tragödie: Im Inneren des Autos waren drei Insassen hilflos verbrannt.

Die genaue Identität der Unfallopfer sowie die genaue Unfallursache sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Die gerettete Beifahrerin wurde schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
UnglückKalsdorf bei GrazSteiermarkGraz-UmgebungPolizeiPolizeieinsatzFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen