Fussball

Drei Top-Klubs wollen ÖFB-Star Marko Arnautovic

Marko Arnautovic hat sich im Dress des FC Bologna ins Rampenlicht gespielt. Das ist auch mehreren Schwergewichten nicht verborgen geblieben. 

Heute Redaktion
Teilen
Die Top-Drei der Serie A sind an Marko Arnautovic dran.
Die Top-Drei der Serie A sind an Marko Arnautovic dran.
Imago Images

Die Bilanz des österreichischen Teamspielers kann sich jedenfalls sehen lassen. Arnautovic erzielte 14 Liga-Treffer in 33 Partien. Am letzten Spieltag können im Gastspiel bei Genua noch weitere Tore hinzu kommen. Aktuell liegt der 33-Jährige an achter Stelle der Torschützenwertung. 

Deshalb sollen einem Bericht von "La Repubblica" zufolge auch die Top-Drei der Serie A den Österreicher auf dem Zettel haben: AC Milan, das vor der Meister-Krönung steht, Arnautovics Ex-Klub Inter Mailand sowie Napoli. 

Top-Drei der Serie A wollen Arnautovic

Demnach plane Milan, den Angreifer abwechselnd mit Olivier Giroud und Zlatan Ibrahimovic stürmen zu lassen, bei Inter könne Arnautovic abwechselnd mit Edin Dzeko neben Lautaro Martinez auflaufen und Napoli ist händeringend auf der Suche nach Verstärkungen im Angriff, schließlich steht Victor Osimhen unmittelbar vor dem Absprung.

    Marko Arnautovic verzückt Bologna – die besten Bilder
    Marko Arnautovic verzückt Bologna – die besten Bilder
    GEPA

    Arnautovic könnte wohl den letzten großen Schritt in seiner Karriere machen, bei den "Rossoblu" ist der Angreifer jedoch der unumstrittene Superstar. Deshalb ist ein Wechsel des 98-fachen ÖFB-Teamspielers alles andere als sicher. Entscheidend könnte auch das Verhältnis des 33-Jährigen zu Bologna-Coach Sinisa Mihajlovic sein. Der 53-Jährige ist neuerlich an Leukämie erkrankt und musste sich deshalb in Behandlung begeben. Ob der Serbe auf der Bologna-Trainerbank bleibt, ist offen. Eine Entscheidung könnte auch die Arnautovic-Zukunft beeinflussen.