Dreister Dieb raubte Blumen und radelte seelenruhig davon

Bei der Neville Brücke im fünften Wiener Bezirk beobachtet unser aufmerksamer Leserreporter Peter G. einen besonders dreisten Diebstahl. Ohne jede Hemmung riss ein junger Mann Blumen aus dem Beet. Dann verstaute er sich in seinem Rucksack, schwang sich auf sein Fahrrad und radelte davon.
Bei der Neville Brücke im fünften Wiener Bezirk beobachtete unser aufmerksamer Leserreporter Peter G. einen besonders dreisten Diebstahl. Ohne jede Hemmung riss ein junger Mann Blumen aus dem Beet. Dann verstaute er sie in seinem Rucksack, schwang sich auf sein Fahrrad und radelte davon.
Wer der junge Mann ist, ist nicht bekannt. Auch ist unklar, was er mit dem Blumenstrauß vorhat. Ob ihn das schöne sommerliche Wetter dazu verleitet hat, seiner Angebeteten schnell noch einen Blumengruß zu bringen? Hier jedenfalls tritt er in die Pedale und verlässt den Tatort: 

 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen