Dschungelcamp vor dem Aus? Omikron könnte alles beenden

Sonja Zietlow und Moderator Daniel Hartwich im Baumhausstudio.
Sonja Zietlow und Moderator Daniel Hartwich im Baumhausstudio.(Bild: kein Anbieter/RTL)
Bei RTL dürfte die Stimmung besonders angespannt sein. Man wollte die Show nach Südafrika verschieben. Das erweist sich nun wohl als Fehler.

Heuer konnte "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" nicht wie gewohnt stattfinden. Statt einem Camp in Australien wurde ein Set in einem Studio in Köln aufgebaut. Zwar gaben sich die Produzenten viel Mühe, aber ein richtiges Dschungel-Flair kam nicht zustande. 

Wieder Camp in Köln?

Vor wenigen Wochen dann die große Ankündigung: Man wolle das Camp erstmals nach Südafrika verlegen. Doch schon jetzt ist wieder Bangen angesagt. Denn aufgrund der neuen Corona-Variante könnte die Idee sehr schnell wieder baden gehen. Bereits jetzt wurde der Flugverkehr ins südliche Afrika stark eingeschränkt. Laut "Bild" soll RTL die Planungen für die Show sogar eingestellt haben. 

Wie schnell man nun eine Alternative finden kann, ist mehr als fraglich. Ein Camp in Australien wirkt aufgrund des Zeitmangels beinahe unmöglich. Immerhin wollte man in wenigen Wochen mit der Sendung starten. Kommt es wieder zu einer Studio-Ausstrahlung aus Köln, dürften die Quoten immens darunter leiden. RTL schweigt vorerst. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Daniel HartwichRTLSonja ZietlowDschungelcamp

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen