Duo (20, 16) ringt nach Pkw-Überschlag mit dem Tod

Der Pkw überschlug sich mehrmals. Beide Insassen erlitten schwerste Verletzungen.
Der Pkw überschlug sich mehrmals. Beide Insassen erlitten schwerste Verletzungen.FF Ranten
Am Donnerstag überschlug sich ein von einem 20-Jährigen gelenkter Pkw in Ranten (Stmk.). Er und seine Beifahrerin (16) schweben in Lebensgefahr.

Nach einem folgenschweren Unfall in Ranten (Bezirk Murau) mussten ein 20-Jähriger und seine Begleiterin (16) mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus transportiert werden. Der junge Mann verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, das sich in weiterer Folge mehrmals überschlug. 

Jugendliche war nicht angegurtet

Gegen 20:30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Murau mit einem Pkw auf der Murtal Straße B96 aus Ranten kommend in Richtung Murau. Wie die Polizei in einer Ausssendung mitteilt, geriet er dabei bei Straßenkilometer 49,0 ins Schleudern und in der Folge rechts von der Fahrbahn ab.

Der Pkw überschlug sich mehrmals und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Der Lenker und die 16-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Murau, die nicht angegurtet gewesen war, mussten von den eingesetzten Feuerwehren Ranten und Murau aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Beide wurden mit lebensbedrohlichen Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
SteiermarkRantenVerkehrsunfallFeuerwehreinsatzRettungseinsatzPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen