Duo stahl Verkäufer nach Autokauf die Geldbörse

Die beiden Angeklagten vor Gericht in Wiener Neustadt.
Die beiden Angeklagten vor Gericht in Wiener Neustadt.Bild: salpa, "Heute"/Lie
Zwei Rumänen mussten sich jetzt am Wr. Neustädter Landesgericht wegen Raubes verantworten. Sie hatten einen 27-Jährigen geschlagen und ihm das Börsel weggenommen.
Nach einem Autokauf trafen zwei Rumänen (20, 25) den Verkäufer (27) des Fahrzeuges in Wr. Neustadt zwecks Dokumentenaustauschs.

Das Treffen fand einige Tage später zu sehr später Stunde und in angeheitertem Zustand statt. Dabei kam es zur Rangelei zwischen den Beteiligten, der 27-Jährige ging zu Boden, danach vermisste der 27-Jährige sein Geldbörserl.

Das Rumänen-Duo musste sich am Donnerstag wegen Raubes am Landesgericht Wr. Neustadt verantworten. Das von Nikolaus Rast verteidigte Duo kam dabei relativ glimpflich davon. Denn: Der Vorwurf des Raubes hielt beim Prozess nicht stand. Die (nicht rechtskräftigen) Urteile wegen Körperverletzungen und Diebstahls: Sieben Monate bedingte Haft für den 25-Jährigen und fünf Monate bedingt für den 20-Jährigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (Lie)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichProzessRaub/DiebstahlGericht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen