Duzdar: Botschaftsasyl statt australisches Modell

Die neue Kanzleramtsstaatssekretärin Muna Duzdar drängt auf eine raschere Integration von Asylwerbern. Mit Integrationsminister Sebastian Kurz arbeite sie daran, dass Flüchtlinge schon vor dem Asyl-Bescheid Deutsch lernen und schrittweise auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden, so Duzdar im Ö1-Interview.

Die neue drängt auf eine raschere Integration von Asylwerbern. Mit Integrationsminister Sebastian Kurz arbeite sie daran, dass Flüchtlinge schon vor dem Asyl-Bescheid Deutsch lernen und schrittweise auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden, so Duzdar im Ö1-Interview.

Derzeit würden die Betroffenen oft Jahre auf den Bescheid warten und könnten nur untätig sein. Den Kurz-Vorschlag, Flüchtlinge nach dem schon im Meer zu stoppen, lehnt Duzdar ab. "Gefängnisinseln" seien keine Lösung. Das australische Modell sei kein Vorbild, sondern ein schlechtes Beispiel. "Der Vorschlag ist nicht durchdacht gewesen", so die Staatssekretärin. Das Modell stehe für "Internierungslager."

Man brauche langfristige Lösungen, die auch nachhaltig seien. "Es geht darum, die Menschen langsam und schrittweise vorzubereiten". Nur so könne Integration funktionieren.

"Botschaftsasyl" statt australisches Modell

Duzdar schlägt die Schaffung von legalen Fluchtmöglichkeiten vor, eine Idee, die auch Kurz bereits aufgeworfen habe. Auch die Überlegung, wieder "Botschaftsasyl" einzuführen, damit die Menschen auch in den Herkunftsländern wieder Asylanträge stellen können, "damit sie vor Ort wissen, ob ihr Antrag positiv behandelt werde, oder nicht", meint Duzdar im Hinblick auf die Effizienz. "Damit müssten sie nicht diese riskanten Fluchtwege auf sich nehmen, um dort allenfalls wieder zurückgeschickt zu werden", sagt Duzdar.

"Marshallpläne" statt kurzfristige Lösungen

Hilfe vor Ort dürfe nicht nur in einem Nebesatz vorkommen, sondern müsse mit Leben und konkreten Konzepten erfüllt werden. "Uns in Europa muss klar werden, dass wir die Regionen, aus denen die Fluchtbewegungen stammen, auch stabilisieren. Das gehe nur mit Investitionsprogrammen und Marshallplänen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen