E-Sportler ersetzt Ronaldo auf Shampoo-Flasche

Profi-Gamer Gabriel
Profi-Gamer Gabriel "Fallen" Toledo folgt auf der Shampoo-Flasche auf Cristiano Ronaldo.
E-Sportler zählen in einigen Ländern zu den Superstars. Das Porträt eines "CS:GO"-Profis darf nun in Brasilien ein Shampoo zieren.
Sportler werden in einigen Ländern wie Superstars behandelt. Einige haben sogar Sponsoring-Deals mit großen Marken. So hat Adidas mit Streamer Ninja Schuhe herausgebracht.

Neu ist auch der "Counter Strike: Global Offensive"-Profi Fallen auf einem Produkt zu sehen. Sein Porträt ziert nun die Shampoo-Flasche der Marke Clear.

Sein Vorgänger auf der Flasche war Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo. Sind E-Sportler jetzt auf dem gleichen Level wie Fußball-Stars?

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rca/rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalGamesE-Sport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren