E-Type Zero: Das schönste Elektroauto der Welt

Jaguar nahm sich einen seiner legendären E-Types und baute einen Elektromotor ein.

Der originale Jaguar E-Type lief von 1961 bis 1974 vom Band und gilt bis heute als eines der schönsten Fahrzeuge aller Zeiten – Enzo Ferrari nannte es damals sogar "das schönste". Jetzt hat Jaguar die Legende wieder auferstehen lassen – im klassischen Kleid, aber mit Elektromotor.

Der E-Type Zero basiert auf einem E-Type Roadster aus dem Jahr 1968, schafft es mit seinem 295 PS starken elektrischen Antrieb aber in beachtlichen 5,5 Sekunden auf Tempo 100 – das ist eine Sekunde schneller als das Original. Dabei hilft, dass der E-Type Zero auch 46 Kilogramm leichter ist als sein Benzinbruder.

Durch das ähnliche Gewicht und die ähnlichen Abmessungen zum originalen Motor war es nicht notwendig, das Fahrwerk und die Struktur des Wagens zu verändern: Er fährt sich wie ein originaler E-Type, verspricht Jaguar. Gleichzeitig bedeutet das, dass man den Elektromotor jederzeit ausbauen und den herkömmlichen Motor wieder einbauen könnte.

Mit dem Elektromotor ist man allerdings nur maximal 270 Kilometer unterwegs, das Aufladen der Batterie dauert sechs bis sieben Stunden.

(jm)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWeltwocheJaguar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen