Eberhartinger-Aus – Jetzt spricht Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun bekommt einen neuen Mann an ihrer Seite
Mirjam Weichselbraun bekommt einen neuen Mann an ihrer SeiteAndreas Tischler / Picturedesk
Zusammen mit Norbert Oberhauser moderiert Mirjam Weichselbraun ab 24. September die ORF-"Dancing Stars". "Heute" hat mit ihr gesprochen.

Seit ein paar Tagen ist es fix – Mirjam Weichselbraun wird im Herbst im Moderations-Duo mit Norbert Oberhauser jede Woche im ORF durch "Dancing Stars" führen. Kollege Klaus Eberhartinger, der zehn Jahre lang an ihrer Seite stand, wird nicht mehr Teil der Sendung sein. "Das hätte man eleganter lösen können", fand Eberhartinger im Interview mit "Ö3".

"Werde Klaus vermissen"

Im Gespräch mit "Heute" sagte Mirjam Weichselbraun zum Eberhartinger-Aus: "Es wird sicher eine Umstellung, nicht mehr mit Klaus zu moderieren. Wir haben das einfach sehr lange zusammen gemacht und sind ein eingespieltes Team". Zum neuen Kollegen könne die Moderatorin noch nicht viel sagen. "Mit Norbert habe ich bis jetzt noch nicht zusammen gearbeitet, aber ich freue mich, ihn besser kennenzulernen".

Mirjam Weichselbraun und Norbert Oberhauser moderieren ab 24. September "Dancing Stars". Mit dabei: Tänzerin Maria Santner als Jurorin (l.) und Kristina Inhof als Promi-Tänzerin.
Mirjam Weichselbraun und Norbert Oberhauser moderieren ab 24. September "Dancing Stars". Mit dabei: Tänzerin Maria Santner als Jurorin (l.) und Kristina Inhof als Promi-Tänzerin.ORF

Als Seitenhieb gegen Oberhauser sei dies aber keineswegs zu verstehen: "Klaus und ich haben regelmäßig Kontakt und tauschen uns aus. Wenn ich sage, dass ich Klaus vermissen werde, hat das aber absolut gar nichts mit meinem neuen Co-Moderator Norbert zu tun. Sondern einfach damit, dass Klaus und ich uns gut verstehen, und ich seine Arbeit sehr schätze".

"Definiere mich nicht über Dancing Stars"

Ihre Priortäten seien schon vor der "Dancing Stars"-Pause klar gewesen, verriet Weichselbraun, "und es hat mir eigentlich nie leid getan, die Staffel nicht moderiert zu haben. Manchmal gibt es eben Wichtigeres, und meine Kinder sind da eben ganz oben auf meiner Prioritätenliste. So sehr ich diese Show liebe, so wenig definiere ich mich aber über sie".

Mirjam Weichselbraun hat das letzte Jahr genutzt, um sich auf eigene Projekte zu konzentrieren: "Sei es mein Podcast „Back&Stage“, oder eine Buchidee, die ich endlich auf Papier gebracht habe. Ausserdem durfte ich ja auch Masked Singer moderieren, was mir  Spaß gemacht hat. Abgesehen davon, hatten wir als Familie aber auch wieder mehr Zeit und ich war, glaube ich, zum ersten Mal seit langem ein paar Monate lang ununterbrochen in einer Stadt".

Freut sie sich, wenn's wieder los geht? "Ich freue mich, wie immer bei Dancing Stars, auf gute Unterhaltung. Etwas, das vor allem im letzten Jahr, wichtiger denn je geworden ist".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Dancing StarsMirjam WeichselbraunNorbert OberhauserKlaus EberhartingerORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen