Eddie Murphy dreht "Beverly Hills Cop 4"

Eddie Murphy schlüpft für "Beverly Hills Cop 4" wieder in seine Paraderolle des vorlauten und chaotischen Detective Axel Foley.
1984 kam der erste "Beverly Hills Cop" in die Kinos. Der zuvor hauptsächlich als Stand-Up-Comedian in der US-TV-Show "Saturday Night Live" bekannte Eddie Murphy spielte darin den Detroiter Polizisten Axel Foley, der nach Kalifornien kommt, um den Mörder eines Freundes ausfindig zu machen. Die Mischung aus rasanter Action und Eddie Murphys noch schnellerem Mundwerk spielte weltweit insgesamt 287 Millionen Euro an den Kinokassen ein. Auch die beiden Fortsetzungen (1987 und 1994) waren mehr und minder erfolgreich. 2021 soll jetzt "Beverly Hills Cop 4" folgen!



Zuerst noch "Der Prinz aus Zamunda 2"



Im Interview mit dem US-Magazin "Collider" bestätigt der 58-Jährige das Comeback von Axel Foley: "Ja, das machen wir! Zuerst drehen wir "Der Prinz aus Zamunda 2" fertig, dann machen wir "Beverly Hills Cop 4" und danach möchte ich auf die Bühne zurückkehren und wieder Stand-Up machen", so Murphy.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Schon im Jänner 2015 gab es erste Pläne für einen vierten Teil der beliebten Actionfilm-Reihe, doch Murphy lehnte ab: "Ich mache nur dann einen weiteren "Beverly Hills Cop"-Film, wenn mich das Drehbuch aus den Socken haut. Ich habe ein paar Scripts gelesen, die das Zeug dazu hätten, viel Geld einzuspielen. Aber ich drehe doch keinen Schei**film, nur um viel Geld einzuspielen. Der Schei** muss einfach richtig gut sein!", sagte damals Murphy in seiner bekannt zurückhaltenden Art und Weise zum britischen NME.

Derzeit dreht Eddy Murphy gerade die Fortsetzung der Komödie "Der Prinz aus Zamunda", die im Dezember 2020 in die Kinos kommen soll ("Heute.at" hat berichtet)



Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsKinoFilmComedy/KabarettEddie MurphyJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren