Eddie Murphy kehrt als "Beverly Hills Cop"  zurück

Eddie Murphy (rechts) kehrt als "Beverly Hills Cop" zurück. Ob auch Judge Reinold (links) und John Ashton (Mitte) mit dabei sein werden, ist noch unklar.
Eddie Murphy (rechts) kehrt als "Beverly Hills Cop" zurück. Ob auch Judge Reinold (links) und John Ashton (Mitte) mit dabei sein werden, ist noch unklar.PARAMOUNT PICTURES / Mary Evans / picturedesk.com
Axel F. ist zurück! US-Schauspieler Eddie Murphy schlüpft für Netflix erneut in seine Paraderolle als "Beverly Hills Cop".

Schon vor zwei Jahren hat der 60-Jährige einen vierten Auftritt seines "Beverly Hills Cop" angekündigt. Doch dann wurde es ruhig um das Projekt - bis jetzt. 27 Jahre nach seinem letzten Einsatz schlüpft Eddie Murphy erneut in seine Paraderolle als Axel Foley!

Nach 27 Jahren wieder im Einsatz

Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, steht die Netflix-Produktion auf einer Liste der Filme, die im Großraum Kalifornien in nächster Zeit realisiert werden sollen. Planmäßig sollte das späte Sequel direkt nach "Der Prinz aus Zamunda 2“ (für Amazon Prime Video) abgedreht werden, was coronabedingt jedoch nicht möglich war.

In der Vergangenheit gab es Gerüchte, dass in der Story von Part vier Axel Foley von seiner Vergangenheit in Detroit eingeholt werden könnte. Eine Rückkehr von Judge Reinhold als Det. Billy Rosewood und John Ashton als Sgt. Taggart dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein.

Regie bei "Beverly Hills Cop 4" wird das "Bad Boys 3"-Filmemacherduo Adil El Arbi und Bilall Fallah führen. Das passende Skript steuern Josh Appelbaum und André Nemec (beide "Mission: Impossible - Phantom Protokoll", "Teenage Mutant Ninja Turtles“) bei.

Ob sich Harold Faltermeyer wieder um die Filmmusik kümmern wird, ist noch ungewiss. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
KinoKulturEddie MurphyHollywoodNetflix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen