Viraler Lachanfall

"Eierkratzen" – und ein Lachen, das um die Welt geht

Das Video ging bereits 2010 viral, und wird dennoch jedes Jahr zu Ostern neu geklickt. "Eierkratzen" sorgt bis heute für Lacher auf der ganzen Welt.

Heute Entertainment
"Eierkratzen" – und ein Lachen, das um die Welt geht
"Eierkratzen" sorgte bei der "Burgenland Aktuell"-Moderatorin für einen kultigen Lachanfall. (Archivfoto)
Screenshot BKF

Eierkratzen ist ein alter Brauch, bei dem Ostereier verziert werden. Vor allem in slawischen Ländern wird der Brauch gepflegt, aber auch im Burgenland, in der Schweiz wie auch in der Lausitz, einer Region in Deutschland und Polen.

"Nur wenige Damen beherrschen die Technik"

Bei uns wurde diese Technik allerdings aus einem anderen Grund bekannt: Bereits 2010 sprach eine Fernsehmoderatorin in der Sendung "Burgenland aktuell" des mittlerweile eingestellten Privat-Senders BKF darüber, dass der altehrwürdige Beruf der Eierkratzerinnen bedauerlicherweise auszusterben drohe und es immer schwerer wird, professionelle Eierkratzerinnen in ausreichender Zahl zu finden.

Sie teilte den Zusehern mit: "Das Kulturgut ist vom Aussterben bedroht, nur mehr wenige Damen beherrschen die Technik, wenn man wirklich aktive Eierkratzerinnen sucht, ist die Auswahl sehr klein …" Und dann folgt der kultige Lachanfall der Moderatorin!

Hunderte Kommentare finden sich unter dem Video und alle feiern die höchst sympathische Frau. Jedes Jahr zu Ostern lachen wir mit ihr um die Wette.

Das Video ging bereits vor 14 Jahren (!) viral, und wird dennoch jedes Jahr zu Ostern weiter geklickt, geschaut und sorgt somit bis heute für Lacher – und das nicht nur hierzulande, sondern auf der ganzen Welt. 

Video landet auch in US-Talkshow

Der US-Comedian Stephen Colbert verwendete 2018 die verpatzte Ansage über burgenländische Eierkratzerinnen in seiner "Lat Show", um die Äußerungen von (damals noch US-Präsident) Donald Trump beim NATO-Gipfel lustig zu machen.

Und in Zeiten von Social Media wird natürlich das Video überall fleißig geteilt, inklusive des Hashtags #eierkratzen.

Lustiges Detail am Rande: Kabarettist Thomas Stipsits nannte seinen dritten Krimi in der erfolgreichen Stinatz-Reihe: "Eierkratz-Komplott" (2022).

Es gibt nur noch wenige "Eierkratzer-Frauen"

Das Handwerk wird nur noch von wenigen Frauen aus der kroatischen Volksgruppe im Burgenland aufrechterhalten und auch an die junge Generation weitergeben, damit dieses Kulturgut auch in Zukunft noch viele Ostertische damit geschmückt werden.

Diese Storys solltest du am Sonntag, 21. April, gelesen haben

Auf den Punkt gebracht

  • "Eierkratzen" ist ein viral gegangenes Video, das seit 2010 jedes Jahr zu Ostern erneut begeistert
  • Diese traditionelle Kunst des Verzierens von Ostereiern ist vor allem in slawischen Ländern sowie im Burgenland, in der Schweiz und in der Lausitz verbreitet
  • Das Handwerk der Eierkratzerinnen ist jedoch vom Aussterben bedroht, da nur noch wenige Frauen diese Technik beherrschen, und wird weltweit als sympathisch und lachanregend wahrgenommen
red
Akt.