"Ein Fettie" – Kiewel empört wieder im Fernsehgarten

"Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel ist mit ihren Sprüchen mal wieder zu weit gegangen.
"Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel ist mit ihren Sprüchen mal wieder zu weit gegangen.imago images/STAR-MEDIA
Andrea Kiewel sorgt im "Fernsehgarten" mit ihren Sprüchen erneut für Aufsehen. Die Zuschauer sind entsetzt.

Erst vor anderthalb Wochen brachte Andrea Kiewel Lili Paul-Roncalli in eine unangenehme Situation. Sie wollte wissen, ob die Zirkusartistin Kinder wolle.

Unangenehme Kinderwunsch-Frage

Eine Frage, die der Österreicherin zu weit ging. "Solche Fragen stellt man einer Frau doch 2022 nicht mehr", konterte Paul-Roncalli. Kiewel sah sich jedoch keiner Schuld bewusst. Im Gegenteil: Anstatt sich zu entschuldigen, meinte sie nur: "Doch gerade, weil man das fragen kann". Zahlreiche Zuschauer zeigten sich empört darüber. Doch der Moderatorin scheint das wurscht zu sein.

"Stell dir vor, du kuppelst..."

Denn in der vergangenen Ausgabe des "Fernsehgarten" gab es wieder zahlreiche deplatzierte Sprüche von der deutschen Moderatorin. Zunächst wollte sie einen Hundebesitzer verkuppeln. Als der meinte, dass er vergeben sei, lachte sie nur und sagte: "Stell dir vor, du kuppelst und der Mann ist nicht frei." 

"Fette Karnickel, fette Rammler"

Später zeigt sie dann noch Fotos von Hunden und ihren Hütten. Eines der Tiere sticht ihr besonders ins Auge. Sie meint: "Das ist aber ein Fettie, der da vorne drin liegt, oder? Also dünn ist er nicht." Auch die Kaninchen, die in der Sendung zu sehen waren, bezeichnete sie als "fette Karnickel" und als "fette Rammler". Bei den Zuschauern sorgte das für Gesprächsstoff. "Hat sie fett gesagt?", wundert sich ein Twitter-Nutzer. "Die fetten Kaninchen??? Was für ein Trampel, die Kiewel", kommentiert ein weiterer.

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ZDFTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen