Ein Toter nach Explosion bei Theaterprobe

Mitten in der Probe für eine Musical-Aufführung im Palais de Sport in Paris explodierten am Freitag plötzlich Feuerwerkskörper. 15 Menschen wurden verletzt, ein Mann starb später im Krankenhaus.

Die Mitarbeiter der Show probten gerade ihr Musical ""1789 - Les Amants de la Bastille" (1789 - Die Liebenden der Bastille), als es - die Polizei geht von einem Unfall aus - zur Explosion der Feuerwerkskörper kam.

Eine Mauer aus Leichtbausteinen und ein Teil der Decke stürzten durch die Wucht der Detonation ein. "Die Mauern haben gewackelt", sagte ein Angestellter der Nachrichtenagentur AFP.  15 Menschen wurden verletzt. Ein Show-Mitarbeiter erlitt einen Herzstillstand, als die Rettungskräfte eintrafen. Er starb noch in der Nacht in einem Pariser Krankenhaus.

Die Explosion ereignete sich kurz nach 18 Uhr und damit nur zweieinhalb Stunden vor Beginn der Aufführung. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren noch kein Zuschauer in der Halle. Die Veranstalter der Show sagten die am Wochenende geplanten Aufführungen ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen