Eines der bekanntesten YouTube-Videos geht bald offline

•	YouTube, the most popular streaming service overall
• YouTube, the most popular streaming service overallUnsplash
Zeitweise war es das meistgeklickte YouTube-Video überhaupt. Wer es noch Mal anschauen will, sollte schnell sein.

Mit fast 900 Millionen Aufrufen war es lange Zeit Nummer 1 der meistgesehenen YouTube-Videos. Mittlerweile ist man aus diesem Ranking von zahlreichen Musikvideos vertrieben worden, doch nach wie vor erfreut es sich größter Beliebtheit – seit mittlerweile exakt 14 Jahren.

Am 22. Mai 2007 ging "Charlie bit my finger - again !" online, eigentlich wollte man nur weit entfernt lebenden Verwandten ein Video der Kinder zeigen. Bald soll es für immer verschwinden. Der Grund: Jemand hat das Zertifikat des digitalen Originals erworben. Eine Versteigerung brachte der Familie satte 622.000 Euro ein.

NFT

Dahinter steht die Technologie "Non-Fungible Token (NFT)". Damit können digitale Inhalte, wie Bilder und Videos, offiziell im Original erworben werden. Zuletzt verdiente etwa das Mädchen, das als "Disaster Girl" vor einem brennenden Haus zum Meme wurde, 340.000 Euro mit den Besitzrechten an jenem Bild. Höchstbietender ist auch diesmal derselbe Nutzer – eine Musikproduktionsfirma aus Dubai.

"Charlie bit my finger - again !" ist deswegen aktuell nur für jene aufrufbar, die über den entsprechenden Link verfügen. Wenn der Auktions-Deal unter Dach und Fach ist, wird das Video aber vermutlich komplett verschwinden. Ansehen kann man es sich also nur noch kurze Zeit unter diesem Link.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
YouTubeVideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen