Eins, zwei, hopp: Erster Spatenstich für Wiederkehr

Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (2. v. re.) mit Wien Holding-Geschäftsführerin Silke Oblak, Andrea Trattnig (MA 56 Schulen), Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Bildungsdirektor Heinrich Himmer (v. li. n. re.).
Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (2. v. re.) mit Wien Holding-Geschäftsführerin Silke Oblak, Andrea Trattnig (MA 56 Schulen), Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Bildungsdirektor Heinrich Himmer (v. li. n. re.).Sabine Hertel
Spatenstiche gehören zur politischen Inszenierung dazu. Am Mittwoch nahm Bildungsstadtrat Wiederkehr für einen Schulbau zum ersten Mal daran teil.

33 Klassen, zwei Turnsäle und flexibel nutzbare Zonen entstehen bis 2023 in der Langobardenstraße 135 (Donaustadt). Bei strahlendem Sonnenschein fiel am Mittwoch der Baustart für den Neubau der ganztägig geführten Volks- und Mittelschule im künftigen Stadtteil "Erzherzog-Karl-Straße Süd".

Während für Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ), Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak und Bildungsdirektor Heinrich Himmer der Griff zur Schaufel längst Routine ist, war es für Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (NEOS) heute eine Premiere. "Es hat Spaß gemacht", kommentierte er im Anschluss.

Auf "fröhliche Gesichter" freut sich der Bildungsstadtrat auch, wenn das neue Gebäude bezogen werden kann. "Die Kinder und auch die Lehrkräfte sollen die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn erhalten. Mit dieser Schule bauen wir das Angebot an Ganztagsschulen weiter aus und sorgen dafür, dass das Bildungsniveau weiter angehoben wird." Kein anderer Bezirk in Wien wächst so schnell wie die Donaustadt. "Besonders junge Familien zieht es hier her", weiß Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ). "Mit dem neuen Schulstandort wird auch in diesem Grätzl dem Bedarf an hochqualitativem Bildungsangebot nachgekommen“, ist Nevrivy zuversichtlich.

Bildungsdirektor Heinrich Himmer ergänzt: "Mit diesem Schulbau werden beste Voraussetzungen für künftige Schülergenerationen in der Donaustadt geschaffen. Zahlreiche hier geplante Freiräume begünstigen die freie Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und ermöglichen eine moderne und innovative Pädagogik".

Viel Freiraum und Bibliothek

Geplant sind ein großzügiger Vorplatz auf der einen Seite sowie Freianlagen mit einer Mehrfachnutzungszone mit Spiel- und Sportflächen auf der anderen Seite. Ein Bereich bleibt exklusiv für die Nutzung durch die Schülerinnen und Schüler reserviert, die Mehrfachnutzungszone soll auch außerhalb der Schulzeiten öffentlich zugänglich sein. Weitere Freiräume gibt es auf Terrassen in allen Geschoßen sowie auf einer Dachterrasse auf dem Turnsaaltrakt.

"Moderne Bildungsinfrastruktur ist die Basis für erfolgreiches und auch motiviertes Lernen", erklärt Wien Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak. Auch bei diesem Bau wird ein clusterbasiertes Konzept mit großzügigen, den Klassenräumen vorgelagerten Multifunktionszonen umgesetzt. Zusätzlich erhält die Schule unter anderem eine Bibliothek, einen Veranstaltungssaal und Speiseräume im Erdgeschoß. "Es ist uns ein besonderes Anliegen den Kindern und Jugendlichen eine moderne Schulumgebung mit viel Freiraum und Grünflächen anzubieten. Damit unterstützen wir das Modell der verschränkten Ganztagsschule und schaffen infrastrukturell eine kinderfreundliche Balance zwischen Unterricht und Freizeit", erklärt die Leiterin der Stadt Wien Schulen (MA56) Andrea Trattnig.

100 Schüler positiv getestet

Ein Datum, wann Kinder wieder ohne Maske in die Schule kommen dürfen, wollte Wiederkehr am Rande des Medientermins nicht nennen. "Wir beobachten die Situation laufend, noch sinken die Fallzahlen nicht signifikant genug". 100 Schülerinnen und Schüler wurden vergangene Woche positiv getestet. Unter den Lehrkräften befindet sich derzeit nur eine, die sich mit Corona infiziert hat. "Die Zahlen verteilen sich auf ganz Wien, ein Cluster ist nicht dabei", so Wiederkehr. Geht die Inzidenz auf 20 zurück, könne man laut dem Bildungsstadtrat über eine Lockerung der Maskenpflicht an Schulen sprechen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ik Time| Akt:
DonaustadtBildungSchuleSPÖNEOS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen