Zwei Wiener verloren Orientierung in den Alpen

Das Gipfelkreuz der Kampalpe in der Rax-Schneeberg-Gruppe
Das Gipfelkreuz der Kampalpe in der Rax-Schneeberg-GruppeWikimedia / Doronenko, CC BY-SA 3.0
Dienstagnachmittag verloren zwei Wanderer aus Wien im Bereich der Kampalpe (1535m) an der Grenze Niederösterreich/Steiermark die Orientierung.

Eine 44-Jährige und ein 58-Jähriger, beide aus Wien, stiegen über den markierten Wanderweg von Semmering kommend über den Pinkenkogel in Richtung Kampalpe auf.

Gegen 15.20 Uhr verloren beide im Nahbereich der Kampalpe die Orientierung. Aufgrund ihrer Erschöpfung setzten sie daraufhin einen Notruf ab.

Ins Tal begleitet

Die Bergrettung Mürzzuschlag sowie die Alpinpolizei Hochsteiermark konnten aufgrund vorhandener Koordinaten den Aufenthaltsort der beiden Wiener lokalisieren und stiegen zu ihnen auf.

Die in Not geratenen Wanderer konnten schließlich gegen 17.35 Uhr aufgefunden und unverletzt ins Tal begleitet werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
BergrettungPolizeieinsatzSemmeringBruck-Mürzzuschlag

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen