Eis-Juwel Rossi: "Egal, wo ich in der NHL spiele!"

Marco Rossi bereitet sich für die beste Liga der Welt vor.
Marco Rossi bereitet sich für die beste Liga der Welt vor.Gepa Pictures
Marco Rossi ist auf dem Weg zum NHL-Star! Im "Heute"-Talk spricht Österreichs Eishockey-Wunderkind über den bevorstehenden Draft.
von
Sebastian Klein

"Ich weiß, wie gut ich bin, kenne meine Qualitäten! Die Chancen sind sehr groß, dass ich im Herbst in der NHL spiele", strotzt der Vorarlberger vor Selbstvertrauen. "Heute" erreichte den 18-Jährigen bei sonnigen 28 Grad zwischen Trainings in der Eishalle von Bruck an der Leitha.

Rossi hatte mit seinen Ottawa 67’s die OHL zerlegt, lag an der Spitze der kanadischen Elite-Jugendliga – dann der Abbruch wegen Corona. Jetzt trainiert er mit einem Experten-Team in Österreich (siehe unten). Eigentlich hätte der Center schon ab kommender Woche ein NHL Crack sein sollen. Der Draft wurde wegen der Pandemie allerdings auf Oktober verschoben. Was sich nicht ändert: Sein Name wird als einer der ersten fallen.

„Ich bin ein Winner-Typ, hasse verlieren einfach“ - Eishockey-Juwel Marco Rossi

Was macht ihn so stark? "Ich bin ein Spielmacher, aber auch in der eigenen Zone stark – und ein extremer Winner-Typ. Ich hasse verlieren einfach!" Mit 120 Scorerpunkten in 53 Spielen wurde Rossi zum herausragendsten Liga-Spieler gewählt. Er ist erst der zweite Europäer, der die Red Tilson Trophy erhielt.

Marco Rossi und Coach Rob Schremp. Der US-Amerikaner spielte 114 NHL-Matches und lief für den EC Red Bull Salzburg auf. Auch er galt in jungen Jahren wegen seiner begnadeten Technik und seines Trickreichtums als Supertalent.
Marco Rossi und Coach Rob Schremp. Der US-Amerikaner spielte 114 NHL-Matches und lief für den EC Red Bull Salzburg auf. Auch er galt in jungen Jahren wegen seiner begnadeten Technik und seines Trickreichtums als Supertalent.Gepa Pictures

Scouting-Experten tippen, dass er in die Top 6 gedraftet wird. Rossi könnte damit sogar Österreichs Eishockey-Helden Thomas Vanek überflügeln. Der Steirer beendete heuer seine Karriere. 2003 wurde er von Buffalo an fünfter Stelle gewählt. Zum Vergleich: Vanek schoss in über 1.000 Spielen für acht Teams stolze 373 Tore.

Der Ruf des Supertalents lässt Rossi aber kalt: "Ich halte mich von dem Rummel fern." Die Bodenständigkeit bescheinigte ihm Papa Michael Rossi, Feldkirch-Urgestein, bereits 2017 im "Heute"-Talk. Er verglich die Spielweise seines Sprösslings mit jener von Superstar Sidney Crosby. Das erklärte Ziel hieß schon mit 16 Jahren: NHL! Im Herbst wird der Traum in Erfüllung gehen. Sogar ein Verbleib in Ottawa ist möglich, die Senators haben zwei hohe Picks. "Es wäre ein Vorteil, ich kenne die Stadt jetzt schon." Welches Team er sich wünscht? „Das ist egal. Ich lasse alles auf mich zukommen."

Feinschliff in Bruck mit 3 Altstar

Rossi ackert derzeit in Bruck an der Leitha für seinen großen Traum. „Corona ist eine große Chance. Ich kann an allen Schwächen arbeiten.“ Zweimal täglich steht er mit den ehemaligen Eishockey-Größen Rob Schremp, Markus Peintner und Chris Harand auf dem Eis, die ihn für die Profi-Liga rüsten, vor allem körperlich. Ermöglicht wird das vom neuen Sponsor, der Moser Medical Group.

Marco Rossi und Karl Moser. Die Familie Rossi ist dem neuen Partner "in so schweren Zeiten" sehr dankbar.
Marco Rossi und Karl Moser. Die Familie Rossi ist dem neuen Partner "in so schweren Zeiten" sehr dankbar.Gepa Pictures
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen