Eisenstangen-Attacke: Frau starb im Spital

Bild: Wikipedia/ Fuchs

Seit Donnerstag kämpfte eine 51-jährige Kärntnerin um ihr Leben (heute.at hat berichtet). Sie wurde von ihrem Ex-Freund mit einer Eisenstange verprügelt, laut Ärzten beand sich die Frau in Klagenfurt in akuter Lebensgefahr und verstarb in der Nacht auf Mittwoch.

Seit Donnerstag kämpfte eine 51-jährige Kärntnerin um ihr Leben (). Sie wurde von ihrem Ex-Freund mit einer Eisenstange verprügelt, laut Ärzten beand sich die Frau in Klagenfurt in akuter Lebensgefahr und verstarb in der Nacht auf Mittwoch.

Am vergangenen Donnerstag passte der 56-jährige Ex-Freund die Frau vor ihrem Haus in St. Veit ab. Dann kam es zu einem Streit, laut Polizei wegen Geldangelegenheiten. Der Mann war der Ansicht, dass seine Ex ihm für ein in der gemeinsamen Zeit angeschafftes Bett noch etwas schulde.

Dann griff der Mann zu einer Eisenstange, die neben dem Haus lag, und prügelte damit auf die 51-Jährige ein, mehrmals schlug er ihr auch auf den Kopf. Die schwer verletzte Frau wurde in das Klinikum Klagenfurt gebracht, dort wurde sie seit Tagen auf der Intensivstation betreut. Ihr Zustand war kritisch, am späten Mittwochabend erlag sie ihren Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen