Behörde entschuldigte sich nach Eklat am Finanzamt

Ortschefin Josefa Geiger lag im Clinch mit Finanzamt Tulln
Ortschefin Josefa Geiger lag im Clinch mit Finanzamt TullnGoogle Maps, Marktgemeinde Sieghartskirchen
Das Finanzamt Tulln entschuldigte sich nach einem Eklat bei Bürgermeisterin Josefa Geiger.

Die Leitung des Finanzamtes Tulln sowie die zuständige Beamtin führten am Freitag ein Gespräch mit Josefa Geiger (VP) am Gemeindeamt Sieghartskirchen (Bezirk Tulln).

Sorry und Stillschweigen

Das Finanzamt samt Vorstand bedauert nun, dass die Causa überhaupt an „Heute“ gelangt ist und der Vorfall so nicht stattgefunden habe. Über den weiteren Inhalt des Gespräches wurde Stillschweigen vereinbart.

Rückblick: Am letzten Montag hatte Josefa Geiger unangemeldet am Finanzamt Tulln eine Auskunft verlangt. Eine Mitarbeiterin wies sie ab mit dem Hinweis „Kein Parteienverkehr“. Ein heftiger Streit zwischen Mitarbeiterin und Bürgermeisterin, der ja nun doch nicht so stattgefunden haben soll, war die Folge - mehr dazu lesen Sie hier.

Ortschefin Geiger hatte auf Nachfrage bestätigt, dass sie mit der Behandlung nicht einverstanden war und wütend gesagt hatte: „Kommt zur Schulung zu mir nach Sieghartskirchen.“

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lie TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen