Elektro-Fahrzeuge am Land: Macht das Sinn?

Bild: Fahrfreude.cc

Das Vorurteil: Elektro-Mobilität macht nur in der Stadt Sinn. Die Realität: Gerade am Land haben E-Fahrzeuge das größte Potenzial, sich so richtig durchzusetzen! Die Gründe lesen Sie hier.

Denkt man an ein Elektrofahrzeug, fällt einem fast unweigerlich eine innerstädtische Szenerie ein. Klar, dort sind die Wege kurz, der Verkehr ist dicht und bald sind auch die Umweltauflagen strikt. "E-Mobilität funktioniert nicht überland", ist die gängige Meinung. Doch damit liegt man nicht wirklich richtig. Es wird dabei oftmals außer Acht gelassen, dass "am Land wohnen" nicht immer "in die Stadt pendeln" bedeuten muss.

Viele wohnen und arbeiten in ihrem Umfeld, legen dabei oftmals viel weniger Kilometer zurück als so mancher Stadtbewohner. Aber fast noch wichtiger als Reichweite ist die Tatsache, dass ein Stadtbewohner selten über eine eigene Lademöglichkeit verfügen wird – am Land kann man die Wallbox locker in der eigenen Garage montieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen