Elektrovans von Citroen und Peugeot starten im Herbst

Ab Herbst kommen auch der Citroen Jumpy und der Peugeot Expert in einer rein elektrisch betriebenen Version auf den Markt.

Die Elektrifizierung im PSA-Konzern schreitet zügig voran, ab Herbst gibt es auch E-Versionen von Citroen Jumpy und Peugeot Expert.

Sowohl der e-Jumpy als auch der e-Expert können mit zwei verschiedenen Batteriegrößen ausgerüstet werden.

Für Kunden, die vor allem in der Stadt nur kurze Strecken unterwegs sind, wird die 50 kWh große Batterie reichen, mit dieser sollen 230 Kilometer Reichweite möglich sein.

Wer bis zu 330 Kilometer bis zur nächsten Ladung absolvieren möchte, der sollte zu den Versionen mit 75 kWh großer Batterie greifen.

Angetrieben werden die beiden Transporter von einem 136 PS (100 kW) starken Elektromotor, der über ein maximales Drehmoment von 260 Nm verfügt.

Die Kunden können auch aus drei verschiedenen Fahrzeuglängen (460 bis 530 cm) und verschiedenen Aufbauten wählen.

Einen Preis für den Citroen e-Jumpy und dem Peugeot e-Expert gibt es leider noch nicht.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorCitroënPeugeotPSA Peugeot Citroën

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen