Elite-Polizisten befreiten Bub (4) aus Fängen von Vater

Die Cobra stürmte am Dienstagmorgen die Wohnung des Russen.
Die Cobra stürmte am Dienstagmorgen die Wohnung des Russen.Bild: Symbolfoto
Dramatische Rettungsaktion für die Cobra: Nach seiner Entführung konnten die Polizisten einen 4-Jährigen aus den Fängen seines Vaters befreien. 

Am Montagabend entführte ein Russe (27) seinen Sohn (4) aus der Wohnung seiner Ex-Partnerin (23) im Innsbrucker Stadtteil Neu Arzl. Das gab die Polizei am Dienstag bekannt. Der Bub stammt aus der früheren Beziehung der beiden. Das Sorgerecht liegt bei der 23-Jährigen. Die Frau setzte daraufhin einen verzweifelten Hilferuf bei der Polizei ab. Denn der 27-Jährige drohte, ihren beiden anderen Kindern etwas zu tun, sollte sie die Polizei informieren. 

Die Polizei konnte den Russen daraufhin bis zu seinem Aufenthaltsort im Bezirk Bregenz zurückverfolgen. Am Dienstagmorgen erfolgte dann der Zugriff durch einen Cobra-Spezialtrupp sowie weiteren Polizisten aus Vorarlberg. Die Beamten fanden den 4-Jährigen unversehrt. Für den 27-Jährigen klickten die Handschellen. Aktuell läuft die Vernehmung des Verdächtigen sowie seiner Mutter, die auch an der Kindesentführung beteiligt gewesen sein soll. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
VorarlbergBregenzTirolInnsbruckPolizeiPolizeieinsatzEntführung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen