Eltern lassen Kinder alleine – kurz darauf sind sie tot

Diese schwarze Holztruhe wurde den beiden Kindern zum Verhängnis.
Diese schwarze Holztruhe wurde den beiden Kindern zum Verhängnis.don.gp.gov.ua
Ein kleiner Bub und seine Schwester sind im Haus ihrer Eltern tödlich verunglückt. Sie erstickten in einer alten Kiste, nachdem der Deckel zuknallte.

Mikhail und Anna P. wurden nur sieben und zehn Jahre alt. Die Geschwister aus der Gemeinde Mykilske (Wolnowacha) im Osten der Ukraine sind am Samstag tot in einer alten Aussteuer-Kiste, die seit Generationen in der Familie weitervererbt worden war, aufgefunden worden. Obwohl alles auf ein Unglück hinweist, ermittelt die Staatsanwaltschaft der Region Donezk nun auch gegen die geschockten Eltern.

Mama Swetlana P. (35) und ihr Ehemann Stanislaw (41) waren am Vormittag aufgebrochen, um einen rund 30 Kilometer entfernten Kartoffelacker abzuernten. Ihre Kinder ließen sie dabei alleine im Haus zurück. Gegen zehn Uhr vormittags telefonierten sie noch ein letztes Mal, ehe der Kontakt abriss.

Alkohol war wichtiger

Doch scheinbar war dieser Umstand für die beiden Elternteile kein Grund zu übermäßiger Sorge. Sie arbeiteten weiter und kamen erst abends wieder nach Hause. Doch anstatt nach den beiden Kids zu suchen, schenkten sie sich laut ersten Erkenntnissen der Ermittler erst noch ordentlich Alkohol ein.

Erst nachdem sich der 41-Jährige ins Bett gelegt hatte, begann Swetlana, sich Sorgen um ihre Kids zu machen. Als sie die beiden Geschwister alleine aber nicht finden konnte, alarmierte sie die Polizei.

Die Beamten suchten die Umgebung des Hauses ab, doch die Spürhunde führten sie wieder zurück in die vier Wände der Familie. In einer Kammer des Hauses entdeckten sie schließlich die verschlossene Truhe und darin die vermissten Kinder. Sie waren bereits tot. Erstickt, wie eine Voruntersuchung zeigte.

Von innen nicht zu öffnen

Die derzeitige Vermutung: Die Kinder waren beim Spielen hineingeklettert, woraufhin sie von dem zufallenden Deckel eingeschlossen wurden. Zwar war das Vorhängeschloss nicht angebracht, doch die dafür vorgesehene Stahllasche verhinderte, dass der Deckel von innen geöffnet werden konnte.

Warum sich weder Mikhail und Anna dagegen gestemmt hatten, um zumindest einen Spalt für Frischluft offen zu halten, ist jedoch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Auch ein Gewaltverbrechen will die Staatsanwaltschaft derzeit nicht ausschließen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
UkraineTodesfallKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen