So emotional war Abschied von Virgil Abloh in Miami

Kurz vor der Spin-Off Show von Louis Vuitton in Miami verstarb Modedesigner Virgil Abloh mit 41 Jahren an Krebs. Posthum wurde er in der Show mit dem Titel "Virgil was here" geehrt. 
Kurz vor der Spin-Off Show von Louis Vuitton in Miami verstarb Modedesigner Virgil Abloh mit 41 Jahren an Krebs. Posthum wurde er in der Show mit dem Titel "Virgil was here" geehrt. Francois Mori / AP / picturedesk.com
Der am Sonntag verstorbene Louis Vuitton Designer Virgil Abloh wurde posthum in Miami gefeiert - mit einer Fashion Show, die unter die Haut ging.

Virgil Abloh. Ein Name, der als Vorbild für eine Generation steht, die High Fashion anders konsumiert als zuvor und damit die Industrie "umdrehte". Bezeichnete sich der Designer schon mal als "Troll" der Streetwear, die er für die Männermode von Louis Vuitton seit 2018 neu definierte, war er ein Shooting-Star, der Wege ebnete und die Modewelt an sich schon mal als "Witz" bezeichnete, die er als Kunstprojekt verstand. 

Durch seine Zusammenarbeit mit Rap-Ikone Kanye West berühmt geworden, startete er erst sein Label Pyrex. Der gelernte Ziviltechniker studierte Architektur - niemals Mode. Und doch hatte er wie kein anderer diese im Blut. Der US-Amerikaner, der aus Chicago stammt, war als erster schwarzer Modedesigner einer Luxusmarke sich seiner Vorbildwirkung bewusst: "Ein Teil von mir repräsentiert all jene Kids, die nicht die gleichen Ausdrucksmöglichkeiten wie ich haben."

Virgil Abloh wollte, dass Vuitton Kollektion nach Tod zeigt

Jahrelang kämpfte Abloh heimlich gegen eine heimtückische Krebsart, die 2019 diagnostiziert wurde. Er hielt seine Diagnose geheim, arbeitete unermüdlich. Bis zum Schluss. 

Die Spin-Off Show von Louis Vuitton wurde jetzt - nur zwei Tage nach seinem Ableben - gezeigt. Mit dem Einverständnis des Verstorbenen und seiner Familie. Die Spring/Summer 2022 Kollektion, die bereits in Paris gezeigt wurde, war noch einmal in Miami zu Gast. Omnipräsent Virgil Abloh, dem eine große Statue am Catwalk gewidmet war. Dazu gab es die letzten Modelle an denen der 41-jährige bis zum Schluss gearbeitet hatte.

Emotionaler Abschied mit Drohnen-Show

"Virgil was here", war der Titel der Show. Dieser wurde mittels einer ausgetüftelter Drohnen-Technik am Ende auch in den Himmel geschrieben. Nachdem die Lichter erloschen waren, hörten die Show-Gäste noch ein letztes Mal die Worte Abloh's am Laufsteg: "Es gibt keine Grenzen. Das Leben ist so kurz, dass du niemals einen Tag daran verschwenden solltest darüber nachzudenken, was jemand anderer denkt was du kannst gegenüber dem was du weißt, wozu du selbst fähig bist."

Mit diesen Worten geht bei Louis Vuitton eine Ära zu Ende. Wer den Chefposten der Männermode besetzen wird, steht noch nicht fest. Es sind auf jeden Fall große Fußstapfen, die es zu füllen gilt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mia Time| Akt:
ModeLouis VuittonMiami

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen